EN
DE

LiDAR Services

Gondelfehlstellungen erkennen, Korrektur und Verifizierung des Ergebnisses.

 

Was ist eine Azimut Fehlausrichtung?

Windkraftanlagen generieren ihre maximale Leistung, wenn der Rotor direkt zum Wind steht.

Die Windrichtungsmessgeräte befinden sich auf der Gondel hinter dem Rotor und dienen zur Steuerung der optimalen Rotorposition, um die im Wind maximale enthaltene Energie zu ernten.

Durch Turbulenzen, die vor dem Rotor oder während der Wind den Rotor passiert, entstehen, dem Gondeldesign oder Kalibrierungsfehler bei der Installation, können Windmessgeräte nicht richtig erkennen, aus welchem Winkel der Wind auf den Rotor trifft. Die Präzision der Windrichtungsmessgeräte reduziert sich außerdem im Laufe der Zeit durch den Verschleiß diverser Bauteile.

Wenn der Rotor nicht direkt dem Wind zugewandt ist, wird dies als Azimut Fehlausrichtung bezeichnet.

Warum ist das so wichtig?

Bei einer Windkraftanlage, die falsch ausgerichtet ist kommt es zur Leistungseinbuße und dementsprechendem Ertragsverlust und Umsatzrückgang. Eine durchschnittliche Abweichung der Gondelposition von zum Beispiel 6,2 0 (gemessen auf 12 verschiedenen Anlagen) verursacht einen Ertragsverlust von 2% der jährlichen Energie-Produktion des Windparks. (Quelle: AVENT Lidar-Technologie)

Windkraftanlagen sind für die Dauer ihres Betriebs auf die unterschiedlichsten dynamischen und aerodynamischen Bedingungen ausgelegt. Eine Anlage mit einem Versatz der Gondelposition generiert betriebsuntypische Vibrationen, welche übermäßigen Verschleiß verursachen. Dadurch kommt es zu Ausfällen und kostspieligen Reparaturen und Produktionsausfällen. Die Lebenserwartung der Rotorblätter reduziert sich zum Beispiel von 20 auf 8 Jahre bei einer um durchschnittlich 15° falsch ausgerichteten Anlage. (Quelle: DNV-GL).

Unsere Lösung

Wir verwenden auf der Gondel positionierte LIDAR-Technologie, um Fehlausrichtungen zu erkennen und zu korrigieren. Das Ergebnis der Messkampagne und die Korrekturwerte werden in Form eines Berichtes an den Eigentümer übermittelt. Das Resultat der Optimierung sind erhöhter jährlicher Ertrag und die Reduktion der Lasten auf die Windkraftanlage.

Bitte sehen Sie sich das Video zur Erkennung und Korrektur von Gondelfehlausrichtungen an.